Sprache
Hallo! 👋

Ihre aktuelle Sprache :

Andere verfügbare Sprachen :

Regine Thomas

Funktion: Direktorin Europa,
Lehrer
Mitglied des Verwaltungsrats: UCM France
Régine Thomas ist Direktorin von UCM Europe, Lehrerin & Therapeutin. Sie ist eine der Säulen des UCM für das Unterrichten von Träumen, Zeichen und Symbolen in Europa, Kanada und den spanischsprachigen Ländern. Als ausgebildete Kunsttherapeutin und Gitarristin ist Régine eine außergewöhnliche Rednerin und Begleiterin, und alle werden von der Energie, die sie ausstrahlt, berührt.
Entdecke das Team

UCM-Führungskräfte, Professoren und Assistenzprofessoren

Unsere Teams, Künstler und Freiwilligen UCM

UCM-Team

Lernen Sie unsere außergewöhnlichen Teams kennen, die in mehreren Ländern auf der ganzen Welt tätig sind.

Freiwillige UCM

Seit Jahrzehnten unterstützen Hunderte von Menschen auf der ganzen Welt UCM tagtäglich. Vielen Dank an all diese Helden, die sich dafür einsetzen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen - ein Traum nach dem anderen.

Künstler

Kreative Genies, die mit ihrem Talent zur Verbreitung des Lehr- und Forschungszentrums UCM beigetragen haben.

Biografie

Entdecken Sie die Biografie von Régine Thomas.

Régine Thomas ist Direktorin von UCM Europe, Lehrerin & Therapeutin. Sie ist eine der Säulen des UCM für das Unterrichten von Träumen, Zeichen und Symbolen in Europa, Kanada und den spanischsprachigen Ländern. Als ausgebildete Kunsttherapeutin und Gitarristin ist Régine eine außergewöhnliche Rednerin und Begleiterin, und alle werden von der Energie, die sie ausstrahlt, berührt.

Régine wurde in Grenoble geboren und wächst inmitten der Berge im Südosten Frankreichs auf. Bereits als Kind ist die innere Dimension Teil ihres Alltags. Ihr Glaube und ihre Liebe zur Spiritualität sind eine große Stärke für sie und helfen ihr in schwierigen Zeiten ... Ihr tiefer Wunsch, sich zu verbessern und den Sinn des Lebens zu verstehen, bringt sie ganz natürlich dazu, jeden Tag zu meditieren. Die inspirierenden und bereichernden Gespräche, die sie in dieser Hinsicht führen kann, hat sie mit ihrer jungen Tante, die Lebensfreude ausstrahlt und schöne Eigenschaften wie Freundlichkeit, Geduld, Zuhören, Hingabe und Liebe an den Tag legt.

Seit ihrem siebten Lebensjahr ist die Musik ein Teil ihres Lebens. Sie arbeitet so viel, dass sie schon früh eine Wunderschülerin für klassische Gitarre wird und später auch in Konzerten auftritt.

Im Erwachsenenalter setzt sie ihre Suche und ihr inneres Streben fort. Ihr Wille zu helfen und zu dienen führt sie dazu, sich ehrenamtlich für wohltätige Zwecke wie die Restos du Coeur zu engagieren... Dann bildet sie sich unter anderem in relationaler Kommunikation und Psychologie weiter. Später machte sie ihren Abschluss am IRFAT (Institut de Recherche et de Formation en Art-Thérapie) in Avignon... Danach hörte sie endgültig auf, Konzerte zu geben, um sich nur noch dem Dienst und der Hilfe zu widmen.

Parallel zu diesem Werdegang war die Körperarbeit schon immer Teil ihres Lebens. Vor allem Yoga, Tanz und zehn Jahre Kampfsport haben sie dazu gebracht, in ihrem Beruf als Kunsttherapeutin Körperarbeit und Musik miteinander zu verbinden. Mehrere Jahre lang bietet sie Einzelsitzungen an und gibt Workshops und Praktika für Erwachsene und Kinder. Sie organisiert auch die Choreografie innovativer Aufführungen, in denen sie einen anderen Aspekt der Dinge zeigt: Man kann dort Tanz, Musik und Poesie in Verbindung mit Karate sehen...

Sie sagt, dass eine ihrer schönsten Erfahrungen, die ihr so viel gibt, die ist, dass sie Mutter eines wunderbaren jungen Mannes, Anthony Di Benedetto, ist.

Kurz darauf entdeckten sie gemeinsam auf Konferenzen die traditionelle Angelologie, die Arbeiten und Forschungen von UCM zur emotionalen Intelligenz (EQ), Angelica Yoga und die Symbolsprache von Träumen und Zeichen.

Heute, in der Angelica-Klinik oder auf ihren Reisen, empfängt Régine mit ihren schönen Qualitäten des Zuhörens und Einfühlungsvermögens alle, die Antworten auf ihre Fragen suchen und sich auf einem spirituellen Weg befinden.

Als Lehrerin begleitet sie auch zahlreiche Schüler im Rahmen der IRSS-Schulung (Deutung von Träumen, Zeichen und Symbolen).

Patrick & Regine Thomas

Sie erleben diese Entdeckung der Traditionellen Angelologie wie eine echte Offenbarung ... Die Puzzleteile fügen sich zusammen, ihre Fragen finden Antworten ... Es wird für sie selbstverständlich und sie beginnen intensiv zu arbeiten und erhalten durch das Verständnis der emotionalen Intelligenz, der Zeichen und der Symbolsprache außergewöhnliche Träume und Lehren. Diese Transformationsarbeit bringt große Offenbarungen und schöne Veränderungen in ihrem Leben mit sich. Ihr Wunsch, dazu beizutragen, diese wunderbare Lehre bekannt zu machen, bringt sie dazu, sich von ganzem Herzen als Vollzeit-Freiwillige an der UCM zu engagieren...

Patrick und Régine Thomas sind Autoren, Lehrer und Referenten am Forschungs- und Bildungszentrum UCM. Sie unterrichten im Rahmen der IRSS-Schulung (Traum-, Zeichen- und Symbolinterpretation). Patrick & Régine sind bei den wichtigsten Projekten des Verlagshauses organisatorisch, verwaltungstechnisch und kreativ tätig und unterstützen Kaya und Christiane Muller (die Gründer des UCM) bei den Angelica-Seminaren, die in Europa und Kanada abgehalten werden.

Sie empfangen auch in Einzelsitzungen an der Angelica-Klinik der UCM in Europa und Kanada.