Sprache
Hallo! 👋

Ihre aktuelle Sprache :

Andere verfügbare Sprachen :

Sind Träume real?

"Heute Nacht hatte ich den seltsamsten aller Träume... Ich erlebte jeden Moment, als wäre ich dort ... Die Landschaften, die Geräusche, die Farben. Die Gerüche, die Empfindungen. Alles fühlte sich so real an ...". Sind Träume nur das Ergebnis unserer Vorstellungskraft? Oder steckt etwas Tieferes dahinter? Haben Träume eine verborgene Realität? Eine tiefere Bedeutung?
Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Reddit
E-Mail

Träume: Einbildung oder Realität?

Wir erhalten im Laufe unseres Lebens so viele Träume. So viele Informationen, auf die wir nicht achten, wenn wir weniger spirituell sind... So viele Informationen, die im Schlaf durch unsere Träume offenbart werden.

Dennoch beschäftigt die Menschen seit jeher die Frage: Sind Träume real? Welche Bedeutung hat diese gigantische Menge an Informationen, die jede Nacht in unser Bewusstsein heruntergeladen wird? Man muss sich das Universum wie eine "Cloud" vorstellen, in der wir alle leben ... Und unsere Seele ist wie unser eigener persönlicher Computer, der immer mit dieser gigantischen universellen "Cloud" verbunden ist und ständig Daten empfängt und sendet.

Was sind Träume?

In der alten Sanskrit-Sprache werden Träume als "Sapna" bezeichnet, was so viel bedeutet wie "etwas, das uns betrifft". Im Laufe des Tages und im Laufe der Jahre nehmen wir viele Erfahrungen in uns auf, einige davon sind uns bewusst, andere werden in uns unbewusst.

Auch wenn bestimmte Erfahrungen (wie manchmal Traumata) vorübergehend unterdrückt, in unser Unterbewusstsein verdrängt werden können, nutzt unser Geist diesen Mechanismus, um sich zu schützen, wie einen Abwehrmechanismus. Aber nichts ist verloren, alles wird gespeichert und kann gelöst werden, wenn wir uns nach und nach dieser Anteile von uns selbst, dieser % der Erinnerungen, bewusst werden...

Warum träumen wir?

Träumen ist ein natürliches Phänomen, so wie wir alle andere natürliche Aktivitäten wie Waschen, auf die Toilette gehen, Essen usw. haben. Was der Geist nicht sofort verarbeiten oder integrieren kann, beginnt er in unseren Träumen zu projizieren, um unsere Aufmerksamkeit zu erregen und eine innere Reinigungsarbeit zu beginnen. Das bedeutet, dass die Dinge, die wir nicht sofort verstehen oder verdauen können, in uns festgehalten werden, bis wir bereit sind, eine innere Arbeit zu leisten. Das kann man erreichen, indem man sie entschlüsselt, um ihre wahre Bedeutung, d. h. ihre symbolische Bedeutung, zu extrahieren und so die nicht mehr funktionierenden Muster zu korrigieren.

Es bedarf eines tiefen Verständnisses durch die Symbolsprache, um unsere Träume zu verstehen und diese Informationen zu nutzen, um sich zu verändern und weiterzuentwickeln. Denn ein einziger Traum, richtig entschlüsselt, kann ein Leben verändern, durch das, was er uns über uns selbst zeigt, und die Veränderungen, die wir bis in das konkrete Leben hinein durch diese Einsichten schaffen können...

Träume sind unsere eigene innere Realität

Ja, Träume sind real ... Und sie können sogar realer sein als unser konkretes Leben. Träume offenbaren uns verschiedene Facetten unserer Persönlichkeit, die wir im Laufe unseres Lebens durch die Rollen, die wir durchlaufen (Kind, Elternteil, Freund, Ehepartner, Schüler, Arbeiter usw.), ausleben. Träume zeigen uns unsere Blockaden, unsere Schwächen, aber auch unsere Stärken und Qualitäten.

Sehr oft neigt der bewusste Verstand dazu, das, was ihm nicht gefällt, abzulehnen, er schafft wie eine Fassade, um dem zu entgehen, was ihn in Schwierigkeiten bringt und was Anstrengungen erfordert, um bearbeitet zu werden. Träume öffnen jedoch den Schleier, ohne jede Voreingenommenheit, und zeigen uns deutlich, was wir in uns selbst berichtigen müssen, und auch unser Potenzial. Deshalb sprechen Träume über uns selbst... Sie erzählen uns, wer wir waren, wer wir sind und wer wir werden können.

Träume zeigen uns, was wir aufgrund unserer Schutzmechanismen manchmal vor uns selbst verbergen. Sie sind wahre Spiegelbilder dessen, wer wir in unserem Inneren wirklich sind. Wie klares Wasser zeigen uns Träume die verschiedenen Facetten unserer tiefsten Persönlichkeit, das Gute wie auch das Schlechte. Also ja ... Träume sind real, und sie haben eine Menge Geheimnisse, die sie uns offenbaren können! Geheimnisse, die, wenn sie richtig eingesetzt werden, uns zu den höchsten Qualitäten führen können... Zu einer besseren Version von uns selbst...

Weitere Informationen über die Symbolsprache und ihre konkrete Anwendung im Alltag finden Sie in unseren Büchern in unserem Online-Shop.