Sprache
Hallo! 👋

Ihre aktuelle Sprache :

Andere verfügbare Sprachen :

Sind Sie eine wohlwollende Führungskraft oder ein autoritärer Manager?

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was Erfolg schafft? Jenseits von Gelegenheiten, Hintergründen und den Unwägbarkeiten des Lebens? Denn ja, es gibt ein Erfolgsrezept ... Und es ist ganz anders als das, was man sich auf den ersten Blick vorstellen könnte. Denn echter Erfolg kann nicht nur von außen aufgebaut werden, ganz im Gegenteil. Er muss zuerst von innen kommen, aus unserer eigenen inneren Führung. Die sehr gute Nachricht? Es gibt Schlüssel, um dies in sich selbst aufzubauen.
Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Reddit
E-Mail

Über Führung...

Es ist nicht immer einfach, eine gute Führungskraft zu sein. Und Führung und Management sind zwei verschiedene Dinge. Eine gute Führungskraft zu sein bedeutet, dass wir mit unseren Qualitäten ein Vorbild sein müssen, dass wir in der Lage sein müssen, "mit gutem Beispiel voranzugehen", unsere Kollegen, Freunde oder sogar unsere Familie zu inspirieren! Natürlich müssen wir nicht sofort perfekt sein... Es ist ein Weg mit vielen Stationen und glücklich mit der Reise zu sein, ist ein wichtiger Teil davon.

Um eine gute Führungskraft zu sein, gibt es einige Aspekte, die eine Person entwickeln muss. Sehen wir uns gemeinsam an, welche Aspekte das sind.

1. Sie müssen zuhören...

Die Entwicklung von Empfänglichkeit ist der Schlüssel. Denn Empfänglichkeit hilft, Informationen zunächst richtig zu verstehen und so die richtige Antwort zu finden, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Das kann bei der Arbeit gelten, aber auch bei allem, was Sie tun, in jeder Situation.

Manchmal kennen Sie als Führungskraft nicht alle Antworten, und das ist normal. Aber Sie sollten immer offen bleiben und zuhören, was andere mitzuteilen haben. Wenn Sie nicht ausreichend zuhören, fehlen Ihnen Teile des Gesamtbildes, und die Leute könnten anfangen, Sie als stur zu betrachten, und sie teilen ihre Ideen immer weniger, was auch zu Vertrauensproblemen usw. führen kann. Wenn Sie aber von Anfang an gut zuhören, werden Sie in der Lage sein, überall, wo Sie hingehen, eine harmonische Dynamik zu schaffen.

2. Befreien Sie sich von dem, was andere über Sie denken.

Sie sind nicht perfekt, und das ist auch in Ordnung, denn die Grundlage des Lebens ist die Entwicklung. Wenn Sie altruistische und konstruktive Werte haben, ist Ihr Fundament bereit für Ihr Wachstum. Wenn Sie sich jedoch zu sehr darum kümmern, was andere denken, könnten Sie beispielsweise anfangen, zu gutmütig zu sein... Und eine zu gutmütige Führungskraft könnte wichtige Schritte auf dem Weg verpassen und nicht in der Lage sein, ihre Aufgabe zu erfüllen, auch eine Kraft der Gerechtigkeit und Autorität darzustellen oder die Interessen ihres Unternehmens oder ihrer Angestellten auf resiliente und strukturierte Weise zu vertreten.

3. Nennen Sie das Beispiel.

Indem Sie viele gute Beispiele geben, bauen Sie Vertrauen auf. Mit Vertrauen werden die Menschen Ihnen folgen. Eines Tages, wenn Sie wiederholt ein gutes Beispiel gegeben haben, werden die Menschen Ihnen ganz selbstverständlich zuhören, weil sie den Beweis haben, dass das, was Sie tun, funktioniert und immer von einer guten Absicht getragen wird. Das bedeutet auch, dass ein gutes Beispiel darin bestehen kann, sich zu entschuldigen oder seine Fehler mit einer guten Einstellung zu korrigieren. Auf diese Weise werden Sie eine natürlich ausgeglichene Autorität aufgebaut haben, ohne auch nur danach zu fragen ...

4. Werden Sie ein Experte für Problemlösungen.

Zu wissen, dass "Probleme = Lösungen" eine Sache ist. Aber es im Alltag anzuwenden, ist eine andere Sache. Sie müssen diese Denkweise, diese Einstellung, in der Sie Probleme als Gelegenheit sehen, neue Dinge zu lernen, erst aufbauen. Das erfordert Wiederholung und natürlich, dass Sie sich den Schwierigkeiten stellen, anstatt vor ihnen wegzulaufen.

5. Ermutigen Sie das Positive in jedem Menschen.

Um wirklich freundlich und wohlwollend (aber in ausgewogener Weise) zu sein, müssen Sie in der Lage sein, die Stärken und Qualitäten der Menschen in Ihrer Umgebung zu erkennen. Und mehr noch, als ihre Qualitäten anzuerkennen, müssen Sie diese Qualitäten und Ihre eigenen Qualitäten nähren. Das bedeutet, andere zu ermutigen, wenn sie etwas gut machen, und ihnen ehrliche Komplimente zu machen. Nicht zu viel und nicht zu wenig, und auch mit sich selbst.

Wenn Sie diese Schlüssel anwenden, ist der Erfolg nur eine Frage der Zeit ... Und er kommt immer von innen, bevor er sich um Sie herum manifestiert.